Vereinsausstatter

www.spinfactory.de

Hauptsponsoren

www.hess.at

www.buechernest.at



Nachwuchsturnier Altenmarkt 2004


Nachwuchsranglistenturnier Altenmarkt 21. November 2004

Weigelsdorfer Teilnehmer:

Reiner Karl: Bewerb A

Schuster Florian: Bewerbe A bis F

Schordje Jürgen: Betreuer

Mit 2 Spielern war der TTSV Weigelsdorf beim alljährlichen Nachwuchsranglistenturnier in Altenmarkt vertreten. Nachdem Florian bereits um 9.30 seinen ersten Bewerb hatte und Karl nicht extra anreiste, war er bereits 5 Stunden vor dem theoretischen Beginn seines ersten Bewerbes anwesend, was aber seine Leistung nicht beeinträchtigte, aber dazu später mehr.

Bewerb E: In der Unterstufe musste sich Florian seinem Gegner Szlezak im 5 Satz auf 7 geschlagen geben. Leider wurde das Match bei 8:7 im 5. Satz für eine Siegerehrung ca. 5 Minuten unterbrochen, das wiederum irritierte Flo dermaßen, dass er danach leider keinen Punkt machte.

Bewerb F: Im Unterstufen Blitz Bewerb, der nur auf 2 gewonnene Sätze ausgetragen wurde, hatte Florian nach einem Freilos in der erste Runde Lospech und traf auf den späteren Sieger Grandl Manuel aus Gumpoldskirchen. Trotz einiger guter Bälle verlor er in 2 Sätzen.

Bewerb C: Im Schülerbewerb war Coufal Thomas aus Altenmarkt der Gegner von Flo. Da dieser bereits Herrenmeisterschaft spielt, konnte man ebenfalls nicht von einem leichten Gegner sprechen. Nach teilweise tollen Punkte verlor unser Spieler in 3 Sätzen.

Bewerb D: Im Schüler Blitz war Martin Kinslechner aus Sierndorf der Gegner. Und wieder musste Flo gegen den späteren Sieger des Bewerbs an den Tisch. Flo ließ sich von der Stärke des Gegners aber nicht beeindrucken, spielte gut mit und verlor knapp in 2 Sätzen.

Bewerb B: Im Jugend Blitz hieß der Gegner Oliver Hanappi aus Gumpoldskirchen. Nach gutem Spiel verlor Flo zwar in 2 Sätzen, dass sein Gegner aber bereits 2 Jahre trainiert und er erst 5 Monate merkte man nicht wirklich in dem offenen und knappen Spiel.

Bewerb A: Im Jugendhauptbewerb spielte Flo gegen Patz Bernhard aus Sierndorf. Leider konnte er mit den Schnittvariationen seines Gegners nicht umgehen und verlor in 3 Sätzen.
Nun durfte endlich auch Karl ins Turniergeschehen eingreifen (nach 6 stündiger Aufwärmphase). In der ersten Runde war Jirak Christoph der Gegner. Karl hatte keine Problem und gewann locker in 3 Sätzen.
Im Achtelfinale spielte er gegen Coufal Thomas aus Altenmarkt, der in der Herrenmeisterschaft eine Klasse unter ihm spielt. Nach sehr nervösen Beginn verlor er den ersten Satz auf nach 2:9 Rückstand auf 5. In den nächsten 3 Sätze spielte Karl wieder so, wie man es von ihm gewohnt ist und gewann klar.
Im Viertelfinale war Neubig Roger aus Guntramsdorf der Gegner. Wieder hatte Karl nach gutem Spiel wenig Probleme und gewann in 3 Sätzen.
Im Halbfinale musste er gegen Strelec Alex antreten, der bei den Herren eine Klasse über ihm spielt. Der erste Satz ging nach verhaltenem Beginn unglücklich auf 9 verloren. Der 2. Satz ging ins Nachspiel, in dem Karl leider mit 16:18 das Nachsehen hatte. Der dritte Satz ginge ebenfalls an Strelec, diesmal aber etwas klarer. Somit schied Karl im Halbfinale des Jugend Hauptbewerb aus und wurde ausgezeichneter Dritter.

Resümee: Ein ausgezeichneter Einstand Karls ins niederösterreichische Turniergeschehen wurde mit dem 3. Platz belohnt, den es bei dem nächsten Turnier zu bestätigen gilt. Florian steigerte sich seit dem letzten Turnier deutlich und zeigte wieder sein vorhandenes Talent auf und beim nächsten Turnier in Bruck wird es die nächste Chance auf den ersten Sieg geben. Da die Turnierleitung in Altenmarkt aufgrund des großen Andrangs ein wenig in Verzug kam, wurde der Turniertag erst um 18.30 nach 10 Stunden beendet.


Sieger der Jugendbewerbe:

v.l.n.r.: Thomas FEILMAYR (TTC Guntramsdorf), Alexander REITNER (SG Gumpoldskirchen/Mödling), Edona IDRIZAJ, Thomas COUFAL (beide SKV Altenmarkt), Albert SCHEIBLAUER (Union Perchtoldsdorf), Karl REINER (TTSV Weigelsdorf), Philip STREB (TTC Guntramsdorf), Alexander STRELEC (TTV Wr. Neudorf)

Sieger der Schülerbewerbe:

v.l.n.r.: Lukas BÄCKER (UTTC Bruck/Leitha), Alexander REITNER (SG Gumpoldskirchen/Mödling), Alexander STRELEC (TTV Wr. Neudorf), Thomas COUFAL (SKV Altenmarkt), Martin KINSLECHNER (SV Sierndorf), Katharina WIRTH (SKV Altenmarkt), Peter ZAJIC (TTV Wr. Neudorf), Roger NEUBIG (TTC Guntramsdorf)

Sieger der Unterstufenbewerbe:

v.l.n.r.: Manuel GRANDL (SG Gumpoldskirchen/Mödling), Christopher KRÄMER (TTC Guntramsdorf), Christoph STRELEC (TTV Wr. Neudorf), Derek COUFAL (SKV Altenmarkt), Alexander REITNER (SG Gumpoldskirchen/Mödling), Lukas BÄCKER (UTTC Bruck/Leitha), Christian SCHEIBLAUER (Union Perchtoldsdorf), Jakob FRÖHLING (SKV Altenmarkt)

Sieger des Mini-Unterstufenbewerbs:

v.l.n.r.: Christopher KRÄMER (TTC Guntramsdorf), Wolfgang SZLEZAK (Casino Baden), Jakob FRÖHLING (SKV Altenmarkt), Benjamin STEIGER (TTC Pernitz) mit dem Direktor der Sparkasse Pottenstein Herrn Dir. Alois Wanzenböck (hinten links) und Altenmarkts Bürgermeister Ing. Alois Nöstler (hinten rechts), die die Pokalübergabe vornahmen

Turnierraster:
Bewerb A Jugend
Bewerb B Jugend Blitz
Bewerb C Schüler
Bewerb D Schüler Blitz
Bewerb E Unterstufe
Bewerb F Unterstufe Blitz
Bewerb G Mini Unterstufe

 www.ttsv-weigelsdorf.at - optimiert für 1024x768