Vereinsausstatter

spinfactory_classic

Hauptsponsoren

www.hess.at



Vereinsmeisterschaften 2006



Vereinsmeisterschaften am 16. Sept. 2006

--> Fotos

Auf der diesjährigen Generalversammlung kam die Idee auf, wieder eine Vereinsmeisterschaft zu spielen. Nachdem sich Schordje Jürgen um die Turnierleitung und die Fam. Reiner um das anschließende Essen kümmerten, konnte am 16. September um 11.00 endlich wieder ein Turnier für die Weigelsdorfer Spieler inkl. 3 ehemaligen Spielern und einem Gastspieler veranstaltet werden. Es wurden 2 Bewerbe angeboten: Ein Doppel-Bewerb, wobei die ersten 8 gesetzt wurden und sich aus den übrigen 8 einen Partner zogen. Gespielt wurde dann in einem Doppel-K.O.-Raster. Nach einigen Überraschungen konnte sich Christ Thomas mit seinem Partner Müllner den Titel sichern. Im Finale schlugen sie die Paarung Reichl Marcus und Nachwuchshoffnung Schuster Florian knapp in 5 Sätzen. Die 3. Plätze belegten Bialecki Aleks und Pogats Heinz bzw. Ahorn Andreas und Schordje Jürgen.

Am Nachmittag wurde dann ein Einzel-Bewerb gespielt. Es gab zwei 5er Gruppen und zwei 4er Gruppen, wobei sich die ersten Zwei jeweils für das Obere Play-Off qualifizierten und die anderen Spieler im Unteren Play-Off spielten. Die Play-Offs wurden im Doppel-K.O.-System ausgetragen.

Im Unteren Play-Off setzte sich schlussendlich der Favorit Reichl Marcus durch, der in der Vorrundengruppe Pech hatte und gegen Kargl Thomas und Matejka Franz verlor. Zweiter wurde Fröhlich Karl, der den Ansturm der jungen Wilden noch einmal abwehren konnte. Dritter wurden Schuster Florian, der den ganzen Tag über sehr gutes Tischtennis zeigte und überraschend Hubbauer Andreas und Matejka Bruno schlagen konnte.

Im Oberen Play-Off spielte Christ Thomas groß auf und qualifizierte sich trotz Erstrunden-Niederlage für das Finale (dem Doppel-K.O. sei dank), wobei er gegen Reiner, Pogats, Daubner und Matejka Franz gewinnen konnte. Im Finale traf er auf den Favoriten des Bewerbs Kargl Thomas, unser Badener Leihspieler vom letzten Jahr. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein Spiel auf sehr gutem Niveau indem Christ schon 2 Matchbälle hatte, diese aber nicht verwerten konnte. Damit kürte sich Kargl Thomas zum Vereinsmeister des TTSV Weigelsdorf im Jahr 2006. Dritter wurden Matejka Franz, der sich mit seinem Materialspiel gut auf die hohe Luftfeuchtigkeit einstellen konnte und Daubner Albert, der mehr mit der Auslosung als mit seinen Gegenspielern kämpfte.

Anschließend trafen sich die Turnierteilnehmer noch bei der Familie Reiner um gemütlich zu essen und trinken (ein Dank nochmal an den Heurigen Pogats aus Hornstein). Danach bekamen die ersten 3 jedes Bewerbes Pokale und alle Nachwuchsspieler McDonalds-Gutscheine. Und gegen halb 12 sollen angeblich die letzten Spieler das Grundstück verlassen haben und damit beendeten sie eine erfolgreiche und gut besuchte Vereinsmeisterschaft des TTSV Weigelsdorf.
 



 www.ttsv-weigelsdorf.at - optimiert für 1024x768