Vereinsausstatter


Hauptsponsoren






Mlsna Heinz Nachruf



Am 4. April 2022 verstarb unser langjähriger Sektionsleiter, Trainer und Spieler, Mlsna Heinz, 1 Woche nach seinem 77. Geburtstags.

Bereits im Jahr 1987 schloss sich Heinz unserem Verein an und blieb uns 35 Jahre ohne Unterbrechung treu.

Bald darauf wurde neben dem Meisterschaftsspielen das Anfänger- und Kindertraining seine große Leidenschaft.

Das trainieren und verbessern der Grundschläge von unzähligen Spielern die zum ersten Mal den Schläger in der Hand hatten, für viele eine nervenaufreibende Aufgabe, machten ihm nichts aus und er war stets mit vollem Ehrgeiz und Tatendrang dabei.

Und für die Kinder waren die stundenlangen Trainingseinheiten, bei denen er geduldig die Bälle punktgenau retounierte in ihrer späteren Entwicklung Gold wert.

Es gibt in unserem Verein wahrscheinlich keinen Spieler, der bei seinen legendären Topspin-Trainings nicht irgendwann vor Erschöpfung aufgeben musste.

Dadurch und weil eine Erklärung eines Schlages schon einmal ein bisschen länger dauern konnte, bekam er auch von unserem Verein den liebevollen Ehrentitel "Unser Chinesischer Trainer".

Das Amt des Sektionsleiter unseres Vereins wurde extra für ihn eingeführt und unter mehreren Obmännern war diese Position stets von ihm besetzt, 2017 wurde ihm deswegen auch das Bronzene Funktionärs-Ehrenzeichen des NÖTTVs verliehen.

Die von ihm stets geforderte "Vereinsfahne" werden auch noch zukünftige Funktionäre in seinem Namen bei jeder Vereinsfeier hissen.

Beim traditionellen Stammtisch unseres Vereins in unserem Stammgasthaus war er nach jedem Training und Meisterschaftsspiel ein Fixpunkt, auch nachdem er die letzten Jahre von einer schweren Krankheit gezeichnet war.

Der TTSV Weigelsdorf bedankt sich zutiefst für den aufopfernden Einsatz für unseren Verein, die unvergesslichen Stunden und wir werden dich in ewiger Erinnerung behalten.

Ruhe in Frieden...






























 www.ttsv-weigelsdorf.at - optimiert für 1024x768